Was kostet eine Haustür? Haustüren Preise

Um ein Zuhause betreten zu können brauchen Sie eine Haustür. Je nach Wunsch und Anspruch haben diese ein unterschiedliches Aussehen und bestehen aus verschiedenem Material. Das hat natürlich unterschiedliche Preise zum Ergebnis. Der Kostenfaktor bei einer Haustür ist natürlich sehr wichtig.


Der Haustür Preis richtet sie normalerweise nach dem Material und ob es sich um eine Neben- oder Haupteingangstür handelt. Generell unterscheidet man Haustüren aus Kunststoff, Aluminium, Holz oder aus einer Kombination von Holz und Aluminium. Für den individuellen Geschmack gibt es Türen in jeder Farbe, mit mehrfach verglaster Oberfläche, hochwertig verarbeitetem Edelstahl oder Schmuckelementen. Haustüren sind teurer als Innentüren, da sie robuster sind und das Haus vor Einbruch, Lärm und Kälte schützen.

Der Haustür Preis im Gesamtüberblick

Meistens ergibt sich eine allgemeine Angabe zu den Preisen für eine Haustür aus den Angaben verschiedener Hersteller:

  • Die günstigsten Haustüren sind aus Kunststoff. Diese werden in einer Preisspanne von ca. 1000 – 4000 Euro, je nach Ausstattung angeboten.
  • Haustüren aus Aluminium bewegen sich etwa bei einem Haustür Preis von 1.500 – 5000 Euro, und sind somit im Materialwert etwas teurer.
  • Haustüren aus Holz sind am teuersten. Sie liegen bei einer Preisspanne von ca. 2000 – 6000 Euro. Und der Preis für eine Haustür, bestehend aus einer Kombination aus Aluminium und Holz liegt im Durchschnitt bei etwa 3000 – 6000 Euro.

Vom Materialwert her sind Türen aus Kunststoff am preiswertesten. Gegenüber Witterungseinflüssen ist das Material resistenter als beispielsweise Holz. Wenn sie eine eigene Anfertigung haben wollen, liegen Preise für Haustüren im Bereich von ca. 4.000 bis 8.000 Euro. Sicherheitstüren mit mehrfachem Riegelschloss und Isolierverglasung kosten dagegen bis zu 11.000 Euro.

Das Design entscheidet den Preis

Beim Design ist auch bei Haustüren keine Grenze gesetzt. Im Allgemeine werden drei Grundmodelle unterschieden: die klassische Haustür, die moderne Haustür und die Designer Haustür. Die Entscheidung für ein bestimmtes Material wirkt sich immer auf den Haustür Preis aus. Hier ist viel Einsparpotential möglich, da Kunststoff das günstigste Material ist. Aber auch Ansprüche wie der Sicherheitsfaktor oder der Energiefaktor spielen eine entscheidende Rolle bei der Preisgestaltung. Dabei sind Stahl- und Aluminiumtüren teurer und sicherer als Kunststofftüren. Die Extras können sehr große Kosten verursachen und den Haustür Preis ziemlich erhöhen. Glastüren sind am teuersten, ebenso Beschläge und Verzierungen aus Edelmetall.

Fachbetriebe für Fenster und Türen beraten Sie gern zum Haustür Preis und erstellen auf Anfrage Kostenvoranschläge für ihr Bauvorhaben.

Nur die Qualität sorgt für gute Fenster und Türelemente

Die größte Kosten bei Haustüren verursacht mit Sicherheit die Kälte in Verbindung mit den Heizkosten. Täglich steigen die Energiekosten und man kann dem nur effizient entgegenwirken, wenn man den Wärmewert eines Hauses deutlich erhöht. Ganze Gemäuer können selten neu gemacht werden, dennoch den größten Energieverbrauch verursachen die Türen und Fenster im Haus. Im Allgemeinen sind Fenster heute bezahlbar, müssen aber gut gebaut sei um den Anforderungen der Energieeinsparung gerecht zu werden. In manch einem lärmenden Zentrum spielt auch der Schallschutz eine Rolle.

Wodurch unterscheiden sich die Fenster und Türelemente?

Hauptsächlich ist der Materialmix für die individuelle Form und Farbgestaltung des jeweiligen Gebäudes verantwortlich. An einem Landhaus wird eher ein Holzfenster zum Tragen kommen, als ein Kunststofffenster und an einem modernen Neubau mit großer Glasfront ein Aluminiumfenster. Natürlich sind auch die Wärmeeigenschaften der einzelnen Materialien wie Holz – Alu – Kunststoff wichtig und bei großen Anlagen die Statik der Elemente. Im Gegensatz zu einem Alu-Rahmen gestaltet sich der Holzrahmen bei großen Elementen sehr massiv. Alu-Profile verkörpern hier mehr stylistisch die elegantere Linie. Das Kunststofffenster ist nicht nur die preiswerte Alternative, mit ihren Hohlkammerprofilen bieten sie auch einen hohen Wärmewert. Hinzu kommt, dass Kunststofffenster sich nicht nur in einer Farbvielfalt präsentieren, sondern auch in Dekor erhältlich sind. So gibt es die Kunststofffenster auch in einem Mahagoni-Dekor, Eiche-Dekor, Nussbaum-Dekor und vielen weiteren Dekoren.

Was bedeuten die großen Preisunterschiede bei Fenster und Türen?

Bei einem Holzfenster entscheidet das Material den Fenster Preis. Hier gibt es Fenster mit einer bis drei Dichtungen. Des Weiteren ist es ein Unterschied ob das Fenster flächenbündig oder flächenversetzt gefertigt wird und ab einer bestimmten Größe einen innenliegenden Stahlkern für die Stabilität beinhaltet. Ein Alu-Rahmen für Tür-und Fensterelemente muss in jedem Fall eine thermische Trennung im Profil beinhalten, ansonsten läuft im Winter das Wasser innen am Fenster runter, wenn die Profile nicht thermisch getrennt sind. Es ist auch ein preislicher Unterschied ob die Elemente mit einer Zweifachverglasung oder Dreifachverglasung ausgestattet sind. Fenster und Türen sind ein komplexes Thema und die Kalkulation des Preises ergibt sich somit aus viele Berücksichtigungen.

Genau aus diesem Grunde sind alle von Fenlux verwendeten Produkte im Bereich der Fenster und Türen qualitativ hochwertig und sorgen für einen guten Schallschutz, sowie einer hohen Wärmeenergiegewinnung. Kaum ein anderes Bauelement wie Fenster und Türen sorgen so umfangreich für eine wohnliche Atmosphäre in Ihrer Wohnung oder Eigenheim. Dabei spielt das Material keine Rolle. Fenster und Türelemente tragen maßgeblich zum Stil des Hauses bei und sorgen für das gewisse Etwas.

2 replies

Trackbacks & Pingbacks

Comments are closed.